Das Projekt „Kultur und Landschaft“ lässt Kultur unter freiem Himmel inmitten einer idyllischen Landschaft stattfinden, die damit zu einer Kultur-Landschaft im umfassenden Sinne wird. Aus von Weiden umstandenen Wiesen steigt Musik empor, die sich mit Lyrik und Kunst auf unverwechselbare Weise zu einer harmonischen Einheit verbindet.

Jana Franke (Lyrische Kurztexte)
Wenzel Benn (Saxophon)

Gute Luise und andere Birnbaumgedanken
Bilderreiche Geschichten und Gedichte, Klangfarben von Jazz und elektronischer Musik – ein anregender Dialog zwischen Tönen und Lyrik
Sa 19.6.2021 15.30 Uhr Alter Konsum Barsikow

Trio Satirico

Almut Staeglich (Rezitation, Gesang) Klaus Roemer (Saxophon)
Heino Kraft (Saxophon)
Die Besteigung des St.Gernhardt
Ausflüge in deutsche Humor-Landschaften
Die Gedichte der Altmeister deutschen Humors Robert Gernhardt u.a.
eingerahmt von peppigen Jazzeinlagen
Sa 10.7.2021 15.30 Uhr Alter Konsum Barsikow
So 11.7.2021 15.30 Uhr Gemeindehaus Blankenberg

Jan Wagner (Lyrik)
Birgitta Flick (Saxophon)

Der glückliche Augenblick und Regentonnenvariationen
Die Lyrik des Georg-Büchner-Preisträgers Jan Wagner macht unersättlich. Man möchte immer mehr von diesen stets überraschenden Gedichten hören.
In Birgitta Flicks Jazz-Schöpfungen verschmelzen vielschichtige Inspirationen zu einem Klangteppich in der Natur.
Sa 4.9.2021 15.30 Uhr Alter Konsum Barsikow

Barbara Töpper-Fennel (Fotografien)

Märkische Platten-Landschaften
Vernissage Ausstellungen:
Alter Konsum Barsikow: 19. Juni 2021, 14:30 Uhr
Gemeindehaus Blankenberg: 11. Juli 2021, 14:30 Uhr

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei – Spenden sind erwünscht.

Die Veranstaltungsreihe wird vom Dorfverein ,Barsikow e.V.‘ in Zusammenarbeit mit der Ortsvorsteherin von Blankenberg organisiert. Sie wird gefördert vom Projekt »Und seitab liegt die Stadt« der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Literarischen Colloquiums Berlin im Rahmen des BKM-Förderprogramms »Kultur in ländlichen Räumen«.

Hinzu kommt – außerhalb der Förderung – eine Ausstellung an den beiden Veranstaltungsorten mit fotografischen Arbeiten, die diese Landschaft zum Thema haben.

Das Programm »Und seitab liegt die Stadt« wurde zum zweiten Mal im Herbst 2020 vom LCB ausgeschrieben. Es heißt dazu: „Das Jahresthema für 2021 lautet ›Landschaft‹. Literatur macht Landschaft zur Kulisse, zum Ort der Handlung oder sogar zu ihrem Protagonisten. Auch als Metapher tritt sie auf, etwa in Form von geistigen Landschaften oder Traumlandschaften. Erinnerungsorte formen Geschichtsbilder und erschließen Wege zu offenen oder vernarbten Wunden. Landschaften prägen die Menschen und werden von Menschen geprägt. Seit jeher sind sie Projektionsflächen des Denkens und des Fühlens. 69 Veranstaltungsideen zum Thema ›Landschaft‹ sind für die zu vergebenden Fördergelder von 200.000 € aus dem ganzen Bundesgebiet bei uns eingegangen, die Jury wählte 40 Projekte davon aus.“ Eines davon ist also unser Projekt „Kultur & Landschaft“ in Barsikow und Blankenberg.

Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm »Ländliche Entwicklung« (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.